Die blutige Fratze der Konterrevolution

Sascha's Welt

Was verstehen wir unter einer Konterrevolution?
Mit vergleichweise dürren Worten äußert sich
dazu das Kleine Politische Wörterbuch (1967): [1]
Bild
Zwanzig Jahre später ist man bekanntlich etwas klüger. Noch genauer sind auch die Erscheinungsformen der Konterrevolution bekannt…

Konterrevolution: Klassenkampf reaktionärer Klassen gegen den revolutionären Kampf, progressiver Klassen und Schichten. Ziel der Konterrevolution ist es, revolutionäre Bewegungen zu zerschlagen, die. Errungenschaften einer → Revolution rückgängig zu machen, vor allem die Machtfrage zugunsten der reaktionären Klassen zu verändern. Mit Hilfe der Konterrevolution versuchen historisch überlebte Klassen, die gesetzmäßige gesellschaftliche Entwicklung gewaltsam aufzuhalten.

Formen und Methoden der Konterrevolution sind äußerst vielfältig: reaktionäre Aufstände, Entfesselung von Bürgerkriegen, Putsche, Revolten, Verschwörungen, individueller Terror, Versuche der ökonomischen und der politisch-ideologischen Unterwanderung (→ Diversion) usw. Zur Erreichung ihrer Ziele arbeiten die innere und die internationale Reaktion eng zusammen. In der Epoche des Übergangs vom Kapitalismus zum Sozialismus treffen Revolution und Konterrevolution mit besonderer Schärfe aufeinander. Konterrevolution ist…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.592 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s