Wunschträume der US-Imperialisten Kalter Krieg mit Röttgen

Talkgäste am Sonntagabend bei Anne Wille. Norbert Röttgen (CDU) und General a.D. Harald Kujat

Wie nennt man eine Steigerung von „total Verblödet“?

Für „Gehirnamputierte“ BRD-Politiker fällt mir keine Steigerungsbezeichnung mehr ein.
Röttgen scheint alle zu toppen.

Der Blöd-Zeitungsreporter:  JOSEF NYARY  10.10.2016 – 07:44 Uhr

In Syrien zeigt Putin dem Westen, wo’s langgeht: direkt in die humanitäre Katastrophe.
Für die von den USA mit einem Kostenaufwand von  500.00 Dollar ausgebildeten Terroristen wird die Luft langsam knapp in Syrien.

CDU Mann Röttgen appelliert: „Schließt den Himmel, dann fallen keine Bomben mehr!“

Der mann ist nicht unwissend der ist  „S…blöd“.

Etwas Nachhilfe für Herrn Röttgen von einem Ex-Natogeneral:

General a.D. Kujat: „Russland hat die absolute Lufthoheit. Wenn die Russen es wollen, müssen sogar die Spatzen zu Fuß gehen“, sagt Kujat.
Wow – da bleibt den Ami-Arsch-Kriechern incl. Röttgen die Spucke weg, — Russland hat die absolute Lufthoheit.

Na gut wenn man schon nicht den Himmel sperren kann, dann ebend härtere Sanktionen gegen Russland.
Röttgen hofft warscheinlich auf seinen „Friedensnobel-Preisträger“ Kriegsnobel-Preisträger aus den USA

Weltkriegsdrohung mit Atomwaffen aus dem Haus des Friedensnobelpreisträgers

General Mark Miley droht mit atomaren Weltkrieg

CHEF DES GENERALSTABS DER USA DROHT RUSSLAND UND CHINA MIT EINEM „TÖDLICHEN UND SCHNELLEN“ WELTKRIEG – DER NICHT MEHR ZU VERHINDERN SEI !!!

Gefährliche und ernstzunehmende Drohungen aus den USA. Chef des Generalstabs der US-Army, US-General Mark Miley (U.S Army Chief of Staff General) – droht nunmehr offen und direkt Russland und China – mit dem baldigen 3.Weltkrieg, der „kaum mehr zu verhindern“ und „garantiert“ sei („almost guaranteed”). Während des „Association of the U.S. Army“-Meetings in Washington spricht er offen davon, dass die USA den Ländern Russland, China, Iran und Nordkorea einen „extrem tödlichen und schnellen“ Krieg („extremely lethal and fast war“) bereiten werden, aus dem die USA als „Sieger“ hervorgehen werde.
Posted on 9. Oktober 2016

Was sagt der Röttgen zu derartigen Kriegsverbrechern?

Ich meine, das sind Wunschträume von Größenwahnsinnigen. Und Hirnausscheidungen von Verbrechern, deren Taten – würden sie denn umgesetzt – selbst die Verbrechen der deutschen Faschisten in den Schatten stellen. Adolf würde vor Neid erblassen.

Was aber alles noch schlimmer macht ist die Tatsache, dass die Westdeutsche Regierung in Berlin, allen voran die Dame Merkel und allen voran dieser Herr Röttgen, mitsamt den Grünen in der Scheinopposition, die Vorbereitung dieses Superverbrechens mitmachen und unterstützen.

Was sagen die Westdeutschen- Krawall-Medien zum Jemen?

Der jüngste Luftangriff der arabischen Koalition im Jemen mit über 200 Toten zwingt die USA dazu, ihre Unterstützung zu revidieren und korrigieren, wie der Sprecher des Nationalen US-Sicherheitsrates, Ned Price, laut einer Mitteilung des Weißen Hauses auf seiner offiziellen Homepage mitteilte.

Herr Röttgen wo bleibt ihre geforderte Flugverbotszone ?

Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/20161009/312868579/jemen-luftangriff-usa-unterstuetzung-arabische-koalition-ueberdenken.html

Ein Lichtblick am Horizont:

Tatsächlich beobachten immer mehr Menschen völlig entsetzt, wie unsere „Bundesregierung“ im Gleichschritt mit NATO und EU völlig ungebremst von parlamentarischer oder außer-parlamentarischer Opposition in aller Welt zündelt, von der Ukraine über Syrien bis nach Afrika.

 

Der „Kalte Krieg“ scheint den West-Politikern in die Wiege lelegt worden zu sein..

Zur Erinnerung:

Die Ostzone und die DDR hat nahezu zu 100% die in Potsdam festgelegten Reparationen an die Sowjetunion bezahlt.
Die Stahllieferungen aus dem Ruhrgebiet nach Mitteldeutschland wurden noch vor der Gründung der DDR drastisch gekürzt. 
Das wurde durch die DDR ausgeglichen. Man kann nur ahnen, welcher Aufwand z. B. zum Bau von Eisenhüttenstadt notwendig war. Es gab für die DDR keinen Marschallplan.
Die Sowjetunion hatte mit sich zu tun, um die gewaltigen Kriegsschäden zu beseitigen. Viele Betriebe mussten vollkommen neu aufgebaut werden weil sie zerstört waren bzw. weil sie im Rahmen der Reparationen demontiert wurden. Das vollzog sich unter der permanenten Abwerbung von hochqualifizierten Menschen aus der DDR und auch unter den Bedingungen von Wirtschaftsspionage.

Die DDR war ein Friedensstaat.

Das „deutsche Gegenstück“ zur DDR!

Westdeutschland:

77 Prozent der leitenden Beamten waren ehemalige NSDAP-Mitglieder!
Ihre Zahl stieg nach 1949 sogar noch an.

Zahlreiche NSDAP-Mitglieder und Holocaust-Schreibtischtäter arbeiteten nach dem Krieg wieder in mächtigen Positionen in der Bundesrepublik. Das trifft auf alle Ministerien zu, auf die Polizei ebenso wie auf Gerichte. Im Bonner Justizministerium aber war die Dichte der alten Kameraden besonders hoch.

Die „alten Kameradschaften“ scheinen Hochkonjunktur zu haben.

 

Der ganze Artikel: http://www.sueddeutsche.de/politik/studie-ueber-ns-vergangenheit-im-bonner-justizministerium-arbeiteten-besonders-viele-nazis-1.3196810

Wohin „flüchteten“ die Nazis aus dem Osten? – in den Westen!

Russenhetze und Kommunistenverfolgung – die Nr.1 in Westdeutschland!

Viele Grüße zum Montag.

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s