Merkel und Hollande gehen zum offenen Faschismus über

Posted on 20. Oktober 2016 by Elynitthria Soweit es Hollande betrifft ist das unter Berücksichtigung geltender Gesetze freilich nur eine Lachnummer – ein Mann, der 4 Monate davon entfernt ist, mit einem gewaltigen Tritt in den Steiß aus dem Amt katapultiert zu werden! Aber Vorsicht, im Faschismus gilt kein Recht! In Deutschland sind wir die … Weiterlesen Merkel und Hollande gehen zum offenen Faschismus über

DIE LÜGE VON DEN FASS-BOMBEN

Veröffentlicht am 2. Oktober 2015 von sascha313 Eine einfache Suche über „Google Images“ nach „Faßbombe“, wird einige schlechte, von Hubschraubern aufgenommene Fotos zutage bringen, Bilder von nicht erkennbarem Schutt, größtenteils aber von sortierten Fässern, die irgendwer fallen lassen hat, die seit Jahrzehnten vor sich hinrosten und die niemand in ein Flugzeug laden würde, wenn sie … Weiterlesen DIE LÜGE VON DEN FASS-BOMBEN

Kriegspropaganda in deutschen Medien!

BRD Medien im Kriegsmodus Von Peter Schwarz 18. Oktober 2016 Nach der Verschärfung des militärischen Konflikts in Syrien haben die deutschen Medien auf Kriegsmodus geschaltet. Leitartikler überbieten sich in moralischer Entrüstung, rufen nach militärischem Eingreifen und fordern „Härte gegen Russland“. Hemmungslose Demagogie mischt sich dabei mit der Ausblendung elementarer Tatsachen und offenen Lügen. Liest man … Weiterlesen Kriegspropaganda in deutschen Medien!

Was ist soziale Gerechtigkeit?

Sascha's Welt

3173_bigJeder Mensch ist einzigartig. Das lernt man schon in der Schule. Doch warum gibt es solche krassen Unterschiede? Die einen haben mehr, die anderen weniger. Es gibt unermeßlichen Reichtum, und es gibt bittere Armut. Warum ist das so? Und – ist das eigentlich „normal“? Im Schulbuch für Sozialkunde der BRD kommt der Begriff „Soziale Gerechtigkeit“ nicht vor. Man wird vergeblich danach suchen. Es gibt sie nicht, die sozialie Gerechtigkeit. Vielmehr müssen die Lernenden sich damit begügen, Rollenspiele einzuüben, das Für und Wider politischer Meinungen abzuwägen und die Probleme bei der Urteilsfindung sozialer Entscheidungen nachzuvollziehen. Sie lesen etwas über das Sozialprestige, über die Rentenberechnung, die Informationsgesellschaft, ein paar Plattitüden über Konflikte und das Bleiberecht für Ausländer, über den Terminplan des Bundespräsidenten – kurzum: ein buntes Potpourri der allerunterschiedlichsten Themen, kurzweilig dargeboten auf immerhin 616 Seiten. Lernstoff allemal, doch kein Wissen und keinerlei politische Bildung. Eine „Kunde“ eben nur, und keine Wissenschaft!…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.077 weitere Wörter

Mehr, mehr, mehr schreit die Wall Street, mehr, mehr, klingt das Echo aus Washington. Und in den Chor mischen sich die Stimmen der Röttgens und der Eckardts, wie die Töne von Aufzieh-Puppen. by Kommunisten-Online Schwarz-Grüne Koalition in Aleppo – Wer Assad stürzen will, der will das Massaker Quelle: rationalgalerie.de Ob sie gut gefrühstückt hatten? Saßen … Weiterlesen

Wenn wieder ein Führer die Macht vom Großkapital zugespielt bekommt, wird das BVG die Verfassung eben „anpassen“. So funktioniert bürgerliche Demokratie

So entschied Karlsruhe vor wenigen Tagen, dass das sog. Freihandelsabkommen mit Kanada CETA in Kraft treten kann. Die Medien verbreiteten genüsslich, mit welchen Zuwächsen z.B. die Autoindustrie durch CETA rechnet. by Kommunisten-Online Klassenjustiz: Zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts in Sachen CETA Von Günter Ackermann Sie haben Gesetzbücher und Verordnungen, Sie haben Gefängnisse und Festungen, Ihre Fürsorgeanstalten … Weiterlesen Wenn wieder ein Führer die Macht vom Großkapital zugespielt bekommt, wird das BVG die Verfassung eben „anpassen“. So funktioniert bürgerliche Demokratie

Warum soll man eigentlich einer Regierung glauben? Man konnte weder einem Hitler noch einem Churchill und schon gar nicht einem Truman trauen – sie waren allesamt Banditen.

Nicht nur die britische Regierung hat gelogen! Veröffentlicht am 14. Oktober 2016 von sascha313 Warum soll man eigentlich einer Regierung glauben? Warum soll man eigentlich einem Staat vertrauen, der in den Händen der Bourgeoisie, der Ausbeuterklasse, liegt? Es ist ihnen nicht zu trauen!  Man konnte weder einem Hitler noch einem Churchill und schon gar nicht einem … Weiterlesen Warum soll man eigentlich einer Regierung glauben? Man konnte weder einem Hitler noch einem Churchill und schon gar nicht einem Truman trauen – sie waren allesamt Banditen.

Die verlogenen Christen im „Westen“-und die christlichen Werte des Imperialismus – Das Gerede über die Kriegsflüchtlinge aus Syrien sieht nach purer Heuchelei aus, solange man gleichzeitig, diejenigen, die in Syrien bleiben, weiter aushungert….

2011 hat die Europäische Union beschlossen, Wirtschaftssanktionen gegen Syrien zu verhängen. In diesen fünf Jahren haben die Sanktionen gegen Syrien dazu beigetragen, die syrische Gesellschaft zu zerstören: Sie lieferten sie dem Hunger, Epidemien und Elend aus und arbeiten somit den Milizen von Fundamentalisten und Terroristen, die heute auch in Europa zuschlagen, in die Hand. by … Weiterlesen Die verlogenen Christen im „Westen“-und die christlichen Werte des Imperialismus – Das Gerede über die Kriegsflüchtlinge aus Syrien sieht nach purer Heuchelei aus, solange man gleichzeitig, diejenigen, die in Syrien bleiben, weiter aushungert….

So tief sind sie gesunken: Die Linkspartei ist für den Verbleib in der Nato

So tief sind sie gesunken: Die Linkspartei ist für den Verbleib in der Nato Tausende fordern in Berlin: Raus aus der NATO! Die Friedensbewegung ist jetzt wieder ein handlungsfähiger politischer Faktor in Deutschland Der Samstag, den 8. Oktober 2016, war ein großartiger Erfolg für die Friedensbewegung! Mehrere tausend Friedensaktivisten, darunter auch Palästinenser, Syrer, Ukrainer und Russen … Weiterlesen So tief sind sie gesunken: Die Linkspartei ist für den Verbleib in der Nato

Der Täter wird General – die Opfer gehen leer aus

Der verantwortliche Offizier für das Massaker von Kunduz – ein Oberst Klein – wurde für das Kriegsverbrechen auch noch zum Brigadegeneral befördert by Kommunisten-Online Die zivilen Opfer der Kriege BERLIN german-foreign-policy vom 10.10.2016 – Angehörige ziviler Opfer eines auf deutschen Befehl begangenen Massakers in Afghanistan haben keinen Anspruch auf Entschädigung. Wie der Bundesgerichtshof letzte Woche … Weiterlesen Der Täter wird General – die Opfer gehen leer aus